carnifexx's Product Reviews
Sort:
USB DVB-T2/T/C + FM + DAB HDTV Digital TV Receiver Stick
USB DVB-T2/T/C + FM + DAB HDTV Digital TV Receiver Stick

carnifexx
Verified

VERIFIED OWNER
  • JoinedFeb 2016
  • Posts 0
  • Reviews 1
  • Kudos0
Overall   (5.0)
› Quality
› Value
PROS
Sehr günstiger DVB-T2 stick
CONS
Fernbedienung ist nicht so toll.
Ich wollte eine möglichst günstige DVB-T2 Lösung für die öffentlichen GEZ-Sender für den Rechner kaufen, da man damit keine verschlüsselten Privatsender entschlüsseln kann (oder braucht), die kostenpflichtig als "HD+" zusammengefasst sind (5,57€ im Monat für 23 weitere Privatsender). Wenn man meint diese live schauen zu müssen und es nicht in HD sein muss, reicht vermutlich auch Zatoo. Das Review bezieht sich also auf der Angebot in Deutschland, denn DVB-T2 wird in Deutschland mit dem H.265 und HEVC- sowie HE-AAC gesendet, was ja nicht Jedes DVB-T2 Gerät kann, da DVB-T2 woanders mit anderen Codecs gesendet wird. Ich hatte keine großen Erwartungen an die Fernbedienung oder die Antenne, hätte am liebsten nur den Stick ohne alles gekauft. Wer glaubt für so einen günstigen Preis noch eine tolle Antenne und Fernbedienung dazu zu bekommen, sollte seine Erwartungen wohl etwas zügeln. Die Antenne ist aber durchaus brauchbar und der Empfang ist nur etwas schlechter als mit meiner aktiven DVB-T1 Antenne, die weiter verwendet werden kann. Die Fernbedienung ist hingegen nicht zu gebrauchen, aber ich benutze eh meine Funkmaus hierfür. Auch die beigelegte CD interessiert mich nicht, weil da ja nur unaktuelle Progamme und Treiber drauf sein können. Nachdem der Stick hier ankam und von Windows 10/64bit erst mal grob als "dvbt2" erkannt wird und ich ja wusste das es ein Astrometa Stick ist, bin ich einfach auf astrometa.com.tw gegangen und habe von "integrated solutions" über den Link " AMDVBT2 BDA Driver 170427" die Datei "AMDVBT2_Setup_170427.exe" installiert. Fasttech gibt außerdem den sehr guten Tipp nun als Codec LAV Filter von Github zu installieren: github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases hier habe ich die 64bit-Zip entpackt und dort "install_video.bat, install_audio.bat und install_splitter.bat installiert (mit Rechtsklick als Admin ausführen, sonst geht es nicht). Nun lädt man als Fernsehprogramm z.B. ProgDVB herunter und dort bei > "Einstellungen" > "TV Quellen" alles deaktivieren und "BDA Astrometa DTV Filter DVB-T2" aktivieren. Danach bei > "Einstellungen" > "Optionen" bei > "Audio" > "Codecs" und > "Video" > "Codecs" alles auf "LAV Video Decoder" stellen und unten "Anwenden". Die Sendersuche ergab dann bei mir 20 öffentliche Sender, mit ausreichend gutem Ton und Bild, Eigenproduktionen meist in Full HD. Auch eine Hand voll HD+ Privatsender kann ich empfangen, aber die sind ja eh verschlüsselt. Meine Empfangsbedingungen sind hier nicht die besten, der Stick macht seine Arbeit aber gut und ich kann mich nicht beschweren, günstiger hab ich eine DVB-T2 Lösung für Rechner noch nicht gesehen. Leider konnte ich noch nicht auf andere Dinge wie FM, DAB, SDR oder Linux testen, aber für Win10 Nutzer sollte das kleine Review ausreichen.
Reviewed on